AKTIVOLI MARKTPLATZ HAMBURG

GUTE GESCHÄFTE - Hamburg AKTIVOLIMarktplatz am 27.10.2010 in der Körber-Stiftung

Für Organisationen

Gemeinnützigkeit: Nur wer gibt, darf auch nehmen. / Foto: Peter Kirchhoff_pixelio.de

Teilnehmen

Als „Händler“ am Marktplatz teilnehmen kann jeder gemeinnützige Verein oder Verband, der in der Region Hamburg ansässig ist – von gerade entstehenden Initiativen bis zu großen, etablierten Wohlfahrtsverbänden. Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Sie und Ihre Einrichtung für eine Kooperation mit einem Wirtschaftsunternehmen offen sind.

Formen und Inhalte des Engagements werden dann auf dem AKTIVOLI-Marktplatz völlig frei ausgehandelt. Lediglich finanzielle Zuwendungen sind ausgeschlossen. In erster Linie werden die Unternehmen ihre Engagementangebote an den Unterstützungsbedarf Ihrer Organisation anpassen. 

Damit die Verhandlungen zügig vorangehen und um flexibel auf die unterschiedlichen Angebote reagieren zu können, sollten Sie und Ihr Team bereits in der Vorbereitung auf den Marktplatz überlegen, in welchen Bereichen Sie unterstützt werden möchten. Stellen Sie außerdem aus den Kernkompetenzen Ihrer Organisation selbst einige Angebote zusammen, die für Unternehmen interessant sein könnten.   

In dieser Phase stehen die Organisatoren des Marktplatzes Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem sollten Sie an unserem Vorbereitungsworkshop teilnehmen.

Hier einige Beispiele für Kooperationsmöglichkeiten:

  • Ein Erste-Hilfe-Club sucht Trainingsräume. Ein Unternehmen stellt für diesen Zweck Räume zur Verfügung. Dafür erhalten drei seiner Mitarbeiter unentgeltlich ein Erste-Hilfe-Training.
  • Eine Schule erhält Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsplätzen für ihre Schüler durch eine Zeitarbeitsfirma, die hierdurch neue Kontakte zu Unternehmen knüpfen kann.
  • Ein Sportverein mit finanziellen Problemen findet einen Schatzmeister, der ihnen bei der Organisation ihrer Buchführung hilft. Der junge Buchhalter sammelt so erste Praxiserfahrungen.

 

Nutzen für teilnehmende Organisationen

Neben der konkreten Unterstützung für Ihre Projekte bekommen Sie einen direkten  Kontakt zu Wirtschaftsunternehmen, die gemeinnützigen Initiativen aufgeschlossen gegenübertreten. Aus der Zusammenarbeit kann eine langfristige Partnerschaft auf Augenhöhe entstehen. Durch das Netzwerk des Unternehmens ergeben sich vielleicht Kontakte zu weiteren Firmen. Nicht zuletzt bereichert die enge Zusammenarbeit mit einem Unternehmen Sie und Ihre Mitstreiter/Mitarbeiter, denn Sie erhalten wertvolle Einblicke in die Praxis der Wirtschaft.

 

Weitere Möglichkeiten

Statt einer direkten Teilnahme am Marktplatz können sich gemeinnützige Einrichtungen auch als Förderer oder Mitveranstalter einbringen. Indem Sie uns finanziell, materiell und/oder personell unterstützen, helfen Sie uns bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.

Als Unterstützer nennen wir Ihre Organisation auf Wunsch auf den meisten Werbeträgern des AKTIVOLI-Marktplatzes. Außerdem können Sie in Absprache mit den Trägern der Veranstaltung das Marktplatz-Logo verwenden. Und sollten Sie mit Ihrer Organisation später auch direkt am Marktplatz teilnehmen wollen, werden Sie natürlich bevorzugt ausgewählt.

 

Anmelden

Wenn Sie sich für eine Teilnahme Ihrer gemeinnützigen Einrichtung am allerersten Hamburger Marktplatz interessieren oder uns finanziell, materiell oder personell unterstützen möchten, dann melden Sie sich bei uns. Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Anliegen.

 

 

 

AKTUELLES

Rund 80 Interessierte bei der ersten Info-Veranstaltung

Das AKTIVOLI-Marktplatz-Hamburg-Team machte Vertreter zahlreicher Social-Profit-Oarganisationen mit der Marktplatz-Methode bekannt.

» mehr

Einladung zur Infoveranstaltung

Soziale Organisationen und gemeinnützige Einrichtungen können sich über den 1. AKIVOLI Marktplatz Gute Geschäfte Hamburg informieren:

Dienstag,...

» mehr

Hamburger Bischöfin wirbt für den AKTIVOLI-Marktplatz

Bischöfin Maria Jepsen und Weihbischof Dr. Hans-Jochen Jaschke sind Botschafter für den Marktplatz

» mehr